Artelier Ingo Roer

Atelier Ingo Roer
Direkt zum Seiteninhalt
Herzlich Willkommen auf der Seite des frankfurter Malers
Ingo Roer

Ausstellung:
Erben des Kolonialismus
für weitere Informationen hier klicken
NACHLASS ZU LEBENSZEITEN
 
 
Zum Ende des Jahres 2021 gebe ich mein Atelier in Rödelheim auf. Bis dahin will ich mich auch von den Bildern trennen, die dort stehen. Jeder und jedem, der / dem eine auf meiner Internetseite abgebildete Arbeit so gefällt daß sie / er sie haben will, möchte ich sie schenken. Einige auf der Seite noch stehende Bilder sind allerdings vergeben, die Mehrheit aber noch nicht.
 
Man schreibe mir also eine Postkarte (Dr. Ingo Roer, Wielandstr.47, 60318 Frankfurt/M.) oder eine Mail (d.roer@gmx.de), welches Bild gewünscht wird. Wir verabreden dann, wie das Bild zu seiner neuen Besitzerin oder dem neuen Besitzer kommt.
 
Die Kacheln werden zu einem späteren Zeitpunkt zugunsten von Pro Asyl verkauft (je nach Größe für 50.-€ bzw. 20.-€).
Ingo Roer
schätzt Tuymans, Morandi und Vermeer.
Das Atelier
war mal Teil einer Fabrik in der Maschinen zur Produktion von Schuhen hergestellt wurden. Mein Atelier war der ehemalige Waschraum der Arbeiter.
Über die Kunst
Kunst ist eine Art, die Realität wahrzunehmen.
Kunst ist Sichtbarmachen.
Kunst ist erst ganz Kunst, wenn sie ohne Vorwissen und Kommentar überzeugt, alleine aus der Wahrnehmung.
Zurück zum Seiteninhalt